Nächste Niederlage für Willisauer

Die Handballer des STV Willisau (2. Liga) haben auch beim Auswärtsspiel in Malters nicht auf die Erfolgsspur zurückgefunden. Das Team von Arno Huber verlor gleich mit 25:35 und musste zum vierten Mal in Serie als Verlierer vom Platz. Während der TV Dagmersellen in Kriens gewann, musste sich auch das Damen-Fanionteam des STV Willisau (1. Liga) geschlagen geben.

Schon wieder kein Erfolgserlebnis: Die Willisauer (hier Dennis Minder gegen Borba Luzern) verloren auch in Malters. Foto mb

Die Lage für die Willisauer Handballer in der 2. Liga wird immer ungemütlicher. Am Samstag in Malters verloren sie auch das dritte Spiel gegen ein Team, das auf einem Abstiegsplatz liegt. In Malters setzte es gleich eine 25:35-Niederlage ab. 

Ebenfalls in der 2. Liga kam der TV Dagmersellen zu einem 29:25-Sieg in Kriens. Damit bleiben die Wiggertaler in Kontakt mit der Tabellenspitze.

In der 1. Liga der Frauen konnten die Willisauerinnen ihren ersten Saisonsieg nicht bestätigen. Nachdem sie das Hinspiel gegen Aufsteiger Kriens noch souverän gewonnen hatte, setzte es nur eine Woche später im Rückspiel eine 18:23-Niederlage ab. Damit verbleiben die Hinterländerinnen auf dem letzten Tabellenplatz.

Mehr dazu im WB vom Dienstag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.