Algro verpasst den Aufstieg

Der FC Algro (Mike Iskandar) verpasst nach der Niederlage gegen Rotkreuz den Aufstieg in die 2. Liga. Foto Mathias Bühle

Der FC Altbüron-Grossdietwil verlor am Dienstagabend das zweitletzte Aufstiegsspiel gegen den FC Rotkreuz mit 2:4. Da Sursee II sein Spiel siegreich gestaltete, ist bereits vor dem letzten Spiel klar, dass Algro nicht in die 2. Liga aufsteigt.

Nach zwei Unentschieden auf fremden Plätzen setzte es für den FC Algro auf dem heimischen Aengelgehr die erste Niederlage in den Aufstiegsspielen ab.

Den Rotkreuzer Führungstreffer in der 12. Minute konnte Marcel Koller nur zwei Zeigerumdrehungen später ausgleichen. Die Differenz legten die Gäste durch einen Doppelschlag (21./22.). Mit einem Mann mehr (Ausschluss Rotkreuz 78. Minute) gelang Algro zwar noch der Anschlusstreffer durch Ogjaj (80.). Doch die Zuger liessen sich die (Aufstiegs-)Butter nicht mehr vom Brot nehmen und markierten in der 95. Minute sogar noch das 2:4.

Da Sursee II sein Spiel gegen den FC Horw gewann (6:0), hat Algro bereits vor dem letzten Heimspiel gegen Emmenbrücke vom kommenden Samstag keine Chance mehr auf den Aufstieg in die 2. Liga. Die Promotion schaffen Emmenbrücke, Sursee II und Rotkreuz.

Der FC Willisau setzte seinen Siegeszug auch am Dienstagabend fort. Im letzten Spiel der 2.-Liga-Saison bezwangen sie Cham II auswärts mit 5:2.

Mehr zum Fussball in der WB-Ausgabe vom Freitag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.