Impfzentrum Willisau öffnet am 26. April

Seit gestern Dienstag kann man sich über ein Online-Formular für die Impfung in Willisau anmelden. Das Impfzentrum nimmt seinen Betrieb voraussichtlich am Montag, 26. April, auf. Ab dann sollen auch Impfungen in ersten ausgewählten Luzerner Arztpraxen möglich sein.
 

 

Foto Norbert Bossart

Auf der Website https://lu.impfung-covid.ch ist es ab sofort möglich, sich fürs Impfen im Impfzentrum Willisau anzumelden. Der Impfbetrieb in der Festhalle Willisau startet voraussichtlich am Montag, 26. April. Das kantonale Impfzentrum Willisau verfügt über 16 Impfkabinen und hat eine Kapazität von bis zu 1500 Impfungen pro Tag. Es wird wie das Impfzentrum auf dem Areal der Messe Luzern vom kantonalen Führungsstab betrieben.
Diese Fortschritte seien möglich, da in Kürze grössere Lieferungen an Impfstoffen eintreffen würden, schreibt das Gesundheits- und Sozialdepartement (GSD). Regierungsrat Guido Graf zeigt sich «sehr froh» über diese Entwicklung.


Impfen bald auch in Arztpraxen und Apotheken
Aktuell laufen gemäss GSD die Vorbereitungen für die Impfungen in ausgewählten Arztpraxen. Sobald feststeht, welche Praxen die Covid-19-Impfung ab Montag, 26. April, anbieten, werde das GSD die Öffentlichkeit informieren. Weiter ist vorgesehen, dass die Impfung im Verlauf des Monats Mai in weiteren Hausarztpraxen wie auch in Apotheken angeboten werden kann.

Aber Achtung: Die Anmeldung für Impfungen in Arztpraxen oder Apotheken erfolgt nicht über die Online-Registrierung auf https://lu.impfung-covid.ch.

 

Was bei der Anmeldung in Willisau zu beachten ist
> Wer sich in Luzern abmeldet und neu in Willisau anmeldet, verliert die bisherige Position in der Warteschlaufe: Personen, die bereits einen Termin für das Impfzentrum in Luzern erhalten haben, können sich mittels dem bereits erhaltenen SMS-Link abmelden und neu für das Impfzentrum in Willisau anmelden. Dabei verliert diese Person aber die bisherige Position in der Warteschlaufe für das Impfzentrum in Luzern. Dafür wird sie neu in die Warteschlaufe für das Impfzentrum in Willisau aufgenommen. Hat bereits eine Impfung stattgefunden, dann muss die zweite Impfung im gleichen Impfzentrum wie die erste Impfung durchgeführt werden. Neu ist es auch möglich, sich an beiden Standorten anzumelden. Wer diese Option wählt, wird für die Impfung an demjenigen Standort aufgeboten, an dem eher ein Termin frei ist.
 
> Damit vor Ort eine Identifikation der impfwilligen Personen stattfinden kann, muss ein amtlicher Ausweis mitgebracht werden. Sowohl die Anmeldung zur Covid-Impfung als auch die beiden Impfungen sind kostenlos. Personen, die sich bereits jetzt zur Covid-Impfung anmelden, obwohl sie sich gemäss der Impfstrategie des Bundes erst zu einem späteren Zeitpunkt impfen lassen können, erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigung per SMS. Sie werden zu einem späteren Zeitpunkt wiederum via SMS für für die beiden Termine aufgeboten. sk/WB

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.