Wenn die WB-Reporter Ferien machen

«Wir machen Ferien»: Die nächsten drei Wochen lassen WB-Reporterinnen und Reporter in der Region die Seele baumeln und berichten gleichzeitig von ihren Ferienerlebnissen. Mitarbeiter Norbert Bossart weilt bereits auf dem Campingplatz in Grossdietwil.

"Wir machen Ferien": Die Reportercrew der WB-Sommerserie 2019. Foto Stefan Calivers

Start zur 24. WB-Sommerserie. Weg vom Schreibpult, hin zur Leserschaft. Auch heuer bringt die Redaktion mit Reportagen und Porträts Lesespass ins Sommerloch. «Wir machen Ferien», heisst diesmal der Titel des dreiwöchigen Grossprojekts, an dem acht Journalistinnen und Journalisten mitwirken. 

 

Sechs verschiedene Ferienorte

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Der WB macht Ferien in der Region: auf dem Grossdietwiler Campingplatz, auf dem Balkon des südlichen Klosterturms in St.Urban, auf dem Zenhof in Ebersecken, im Landgasthof Menzberg und im Glamping-Zelt auf dem Willisauer Wellberg. Je zweimal wird vor Ort übernachtet.

 

Auf www.wb-sommerserie.com und je drei Seiten im Blatt

Die Reporterinnen und Reporter berichten über ihre Ferienerlebnisse online in einem Blog, auf Facebook und Instagram. Zudem wird in der Zeitung jeder Ferienort und seine Besonderheiten auf drei Seiten vorgestellt. Die Leserschaft ist eingeladen, von ihren Ferien in Wort und Bild zu berichten. Zudem gibts in den nächsten drei Wochen Wettbewerbe, bei denen es tolle Preise zu gewinnen gibt.

 

Bereits online

Ab sofort können Sie die Tagebuch-Einträge der WB-Crew mitverfolgen. Mitarbeiter Norbert Bossart weilt bereits auf dem Campingplatz unterhalb des Grossdietwiler Gasthauses Löwen. Lust auf mehr geweckt? Lesen Sie unter www.wb-sommerserie.com!

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.