WB-Gspröch

Schuldenbremse im Zentrum der Budgetdebatte

Der Luzerner Kantonsrat hat am Montag mit der Behandlung des Voranschlags 2021 und den finanzpolitischen Aussichten bis 2024 begonnen. Im Fokus stand dabei vor allem die Schuldenbremse.

 

Der Voranschlag 2021 sieht ein Defizit von 49,8 Millionen Franken vor und sprengt damit die Schuldenbremse. Zulässig wäre nur ein Fehlbetrag von 28,9 Millionen Franken.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!