Worte und Töne zwischen Himmel und Hölle

Dirigent Pirmin Lang und Sopranistin Katrin Lüthi. Foto Adelheid Aregger

Gewaltiger Beifall war die Antwort auf das fulminante Finale im Festsaal von St. Urban, wo Pirmin Lang mit «seinem» G.F. Händel-Chor Werke für Chor, Saxofon & Schlagwerk aus dem 20. und 21. Jahrhundert interpretiert und die Zuhörer durch musi­kalische und ­gefühlsmässige Welten geführt hatte.

Mehr zum Konzert in der WB-Ausgabe vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.