«Ich spürte: Das ist nicht mein Leben»

Ruedi Waser und «Bimba» vor dem Wohnwagen, mit dem die beiden schon viel erlebt haben. Foto Pirmin Bossart

Ruedi Waser (62) hat als Fahrender eine andere Schweiz erlebt. Jetzt ist er mit seiner Frau in Altishofen in einem schönen Haus sesshaft geworden. Aber ohne den Wohnwagen würde er sich nicht daheim fühlen.

ls eines von sechs Kindern wuchs Ruedi Waser in Malix (GR) auf. Seit gut einem Jahr wohnt er nun mit seiner Frau und Hund Bimba in Altishofen. Er geniesst das gemächlichere Leben, spielt seit Jahren Schwyzerörgeli (siehe Video).

In der WB-Ausgabe vom Dienstag erzählt Ruedi Waser, was ihm früher gefehlt hat, weshalb er die Berner den Schwyzern und Nidwaldnern vorzog und mit was er seine Brötchen verdiente.

 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.