WB-Gspröch

Krankenkassenprämie steigt im Schnitt um 1.4 Prozent

Im Kanton Luzern steigen die mittleren Krankenkassenprämien über alle Altersklassen hinweg durchschnittlich um 1.4 Prozent, nachdem sie im Vorjahr um 1.5 Prozent gesunken sind. Dieser Anstieg liegt etwas über dem schweizerischen Durchschnitt von 0.5 Prozent. Trotz dieses leicht überdurchschnittlichen Anstiegs liegen die Prämien im kommenden Jahr noch immer deutlich unter dem schweizerischen Durchschnitt.
 
 

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Krankenkassenprämien für das Jahr 2021 bekannt gegeben. Es stützt sich dabei auf die «mittlere Prämie». Schweizweit steigt die mittlere Prämie über alle Altersklassen um 0.5 Prozent. Im Kanton Luzern steigen die Prämien um 1.4 Prozent.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!