Weniger Lehrverträge unterzeichnet

So wenig Jugendliche wie seit fünf Jahren nicht mehr haben im Kanton Luzern 2018 eine Lehre gewählt. Zudem werden Lehrverträge immer später abgeschlossen, was die Schulen vor Herausforderungen stellt.

 

Foto WB-Archiv

4741 junge Männer und Frauen unterzeichneten 2018 im Kanton Luzern einen Lehrvertrag und begannen im August eine Lehre, wie die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung (DBW) am Dienstag mitteilte. Das waren 140 weniger als im Vorjahr. Tiefer lag die Zahl zuletzt 2013.

Über 800 Lehrverträge seien zudem erst kurz vor oder bereits nach Lehrbeginn bei der bewilligenden Dienststelle eingereicht worden. Als Folge daraus hätten im letzten Moment neue Klassen an den Berufsfachschulen und Zentren für Überbetriebliche Kurse eröffnet werden müssen. 854 Personen begannen zudem ihre Berufsmaturitätsausbildung (BM), 18 mehr als im Vorjahr.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.