Luzerner Exportwirtschaft im Aufschwung

Die im Kanton Luzern gefertigten Güter waren vom April bis Juni 2018 im Ausland gefragt. Das Exportvolumen der Luzerner Wirtschaft betrug im zweiten Quartal 1,3 Milliarden Franken und lag damit um 13 Prozent über dem Vorjahreswert. Gründe für das Plus waren die robuste Weltwirtschaft und die günstigen Wechselkurse.

Foto Erwin Lorenzen/pixelio.de

Im gesamten ersten Halbjahr nahm der Wert der Ausfuhren sogar um 14 Prozent zu. Wie das kantonale Statistikinstitut Lustat Statistik Luzern am Dienstag mitteilte, hatten dabei die Maschinen-, Apparate- und Elektronik- sowie die Metallindustrie die grössten Anteile. Auf sie entfielen 44 Prozent der Luzerner Ausfuhren. Die Metallindustrie konnte die Exporte im zweiten Quartal dabei um 22 Prozent steigern.

Fast ein Drittel der Luzerner Ausfuhren geht nach Deutschland, rund je zehn Prozent entfallen auf die USA und Italien. China ist mit einem Anteil von 6 Prozent fünftwichtigstes Zielland der Luzerner Industrie. (sda)

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.