Ein Jahrhundert gefeiert

Karin Schwegler, abtretende Vizepräsidentin, Manuela Siegrist, Präsidentin. Foto Karin Hilfiker

Am letzten Samstag fand im Zentrum Linde die Jubiläums-Generalversammlung des Frauenvereins Egolzwil-Wauwil statt. Der Verein darf auf 100 bewegte Jahre zurückschauen. Mit einem Gottesdienst, viel Unterhaltung, feinem Essen und einer reichhaltigen Tombola haben über 150 Frauen das Jubiläum gefeiert.

Mit aktuell 301 Mitgliedern ist der Frauenverein Egolzwil-Wauwil der grösste Verein der beiden Santenberger Gemeinden. Präsidentin Manuela Siegrist erwähnte an der Generalversammlung einige wichtige Eckpunkte in der 100-jährigen Geschichte des Frauenvereins Egolzwil-Wauwil. Annelies Gassmann, Gemeindepräsidentin der Gemeinde Wauwil, sprach im Namen der beiden Gemeinden den Dank an den Frauenverein Egolzwil-Wauwil aus. Es werde viel freiwillige Arbeit zugunsten der Gemeinden geleistet. Als Dank wurde allen Versammlungsteilnehmern von den beiden Gemeinden eine Rose übergeben. Inge Lichtsteiner überbrachte das Grusswort des Kantonsrats Luzern und auch Daniela Merkel, Präsidentin des Dachverbands des SKF, ergriff das Wort und gratulierte zum 100-jährigen Jubiläum. Am Ende der Generalversammlung war klar: Der Verein ist für die Zukunft gerüstet und auf gutem Weg. Es wurde allen für die Mitarbeit im Vorstand und im Hintergrund gedankt, aber auch allen, welche mit dem Besuchen der Anlässe den Frauenverein Egolzwil-Wauwil unterstützen.

Lesen Sie den ganzen Artikel zur Jubiläumsgeneralversammlung des Frauenvereins im Dienstagsböttu.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.