WB-Gspröch

Theaterhäuser nehmen den Staat in die Pflicht

Die Luzerner Theaterbranche fordert vom Staat die Zusicherung, dass sie bald für Einnahmenausfälle entschädigt wird. Die Coronakrise bedrohe die Liquidität der Theaterbetriebe. Es gelte jetzt, einen dauerhaften Schaden zu verhindern.

Den Appell an Regierungsrat und Stadtrat von Luzern haben die Veranstalter am Mittwoch veröffentlicht.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!