Jubiläum mit «Simply The Best»

Canto Willisau lädt zum 20-Jahr-Jubiläumskonzert mit «Simply The Best». Gleichzeitig ist dies das Abschiedskonzert von Urs Mahnig, der den Chor seit seiner Gründung leitete.

Canto mit Dirigent Urs Mahnig bei der Probenarbeit. Foto zvg

«Simply The Best»: Dieses Lied von Tina Turner ist der Aufhänger zum Jubiläumskonzert des Canto Willisau, welches am 26. und 27. Mai über die Festhallenbühne gehen wird. Chor und Dirigent haben aus nicht weniger als 30 Konzerten, welche sie im Laufe der letzten 20 Jahre durchgeführt haben, einen bunten Querschnitt an Liedern, Songs und Chansons zusammengestellt. 

Mit «Alles Liebe» war ein romantisches Konzert überschrieben. Mit «Wasser, Wind und Wellen» entführte der Chor die Zuhörenden in den Norden. «On Broadway» war der Chor mit einem ganzen Strauss von Filmmelodien und schliesslich durfte «Opera», ein Querschnitt durch die schönsten Opernchöre nicht fehlen. Einmal hatte das Konzert «Swing», ein andermal ging die musikalische Reise in den Osten bis nach Russland. Immer wieder wurde der Chor von begeisternden Instrumentalensembles oder Bands begleitet und zahlreich waren die Gesangssolisten und -solistinnen, welche mal mit einem traditionell, klassischen Liedrepertoire, mal etwas schräg und frech zahlreiche Akzente setzten. 

In seiner 20-jährigen Geschichte wollte und konnte der Chor seinen Ursprung als ehemaligen Gospelchor nicht verleugnen. Kein Wunder darum, dass Gospelsongs immer wieder Platz fanden in zahlreichen Programmen. 

Unterschiedlich wie die Konzerte waren, gab es doch eine Konstante. Am Dirigierpult stand immer der Gründer des Canto, der Willisauer Musikschul- und Chorleiter Urs Mahnig. Unter ihm liessen sich die gegen 60 Sängerinnen und Sänger für grosse Projekte wie das «Requiem» von Karl Jenkins oder eine Opernproduktion mit dem Männerchor Concordia begeistern, doch auch schlichte «a cappella»-Lieder fanden immer wieder den Weg in die Konzertprogramme. 

Das besondere Konzert

Canto und Dirigent freuen sich schon jetzt, vor einem zahlreichen Publikum mit «seinem» Chor, respektive «seinem» Dirigenten nochmals in die stilistische Vielfalt der letzten Jahre einzutauchen. Gospelmelodien der ersten Stunde sind darunter, der Chor erklärt singend, warum der Bossa Nova an allem schuld war, und die Zuschauer erleben mit, wie ein unbedachtes «I love you» einem romantischen Abend ein jähes Ende setzte. Melodiöse
ABBA-Songs dürfen ebensowenig fehlen wie innige Irische Lieder und ein fulminanter Abschluss mit Verdi. 

Begleitet wird der Chor von einer Band und der Sängerin Andrea Nydegger. Auf ihre Vielseitigkeit dürfen sich die Besucher schon jetzt freuen. Ebenfalls auf die Moderatorin Susanne Meier Richli, welche mit Schalk und Witz durchs Programm führt. Und nicht zuletzt wartet der Chor zu Beginn mit einer kleinen Überraschung auf. 

Die Sängerinnen und Sänger schätzen sich glücklich, dass Urs Mahnig sie als musikalischer Leiter durch die letzten 20 Jahre geführt hat. So ist das Konzert auch ein grosser Dank an ihn. Dass der Chor auch in Zukunft mit musikantischen, kreativen und mitreissenden Projekten auftreten kann, ist bereits gesorgt. David Rossel wird im August die Leitung des Canto Willisau übernehmen. 

Konzert «Simply The Best»: Es findet am Samstag. 6. Mai, um 20 Uhr und am Sonntag. 27. Mai, um 15 Uhr in der Festhalle Willisau statt. Interner Vorverkauf, Abendkasse. 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.