Stefanie Barmet steht im Final

Stefanie Barmet (hier bei ihrem Sieg an der SM in Zürich) steht im Final der Universiade. Foto HPR

Die Egolzwilerin Stefanie Barmet hat sich an der Universiade in Taipeh über 1500 Meter für den Final qualifiziert. Dieser findet am Montagnachmittag (Schweizer Zeit) statt.

Die 25-jährige Stefanie Barmet aus Egolzwil hat ihren Vorlauf über 1500 Meter an der Universiade in Taipeh überstanden und sich für den Final qualifiziert. In einer Zeit von 4:20.77 Minuten qualifizierte sich die Läuferin des STV Willisau als Sechste ihres Vorlaufs für die Medaillenentscheidung am Montagnachmittag (13.15 Uhr, Schweizer Zeit).

Der Zeller Luca Ulrich schloss die Vorrunde des Volleyballturniers mit der Schweizer Studentennationalmannschaft hinter dem Iran und Argentinien auf dem dritten Rang ab. Zum Abschluss der Vorrunde besiegten die Schweizer Zypern klar mit 3:0. Ulrich steuerte neun direkte Punkte zum Erfolg bei und war somit zweitbester Schweizer Skorer.

Für die Volleyballer geht es nun in der Platzierungsrunde um die Ränge 9 bis 16 weiter. Dabei treffen sie am Sonntagmittag (12 Uhr, Schweizer Zeit) auf Hongkong.

mehr zu den Auftritten von Stefanie Barmet und Luca Ulrich an der Universiade im WB vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.