Montag, 20. Oktober 2014

FDP nominiert Damian Müller als Ständeratskandidat

An ihrer Delegiertenversammlung in Menznau nominierte die FDP Luzern den Hitzkircher Kantonsrat Damian Müller deutlich als Ständeratskandidat. Er erhielt 222 Stimmen. 127 gingen an seinen Gegenspieler, Nationalrat Peter Schilliger (Udligenswil).

Richenthal: Wenn die Treibjagd zur Geduldsprobe wird

Seit Anfang Monat ist im Kanton Luzern die Treibjagd im Gange. Die WB-Reporterin wollte wissen, was es mit dem letzten Bissen und dem Asen auf sich hat und ging mit auf den Trieb. Mehr dazu im aktuellen WB vom Dienstag.

Es gibt Jodtabletten für alle

Von Wikon bis Nebikon: Bisher mussten vor allem Wiggertaler aufgrund der Nähe zum AKW Gösgen Jodtabletten zu Hause bunkern. Gezogene Lehren aus der Katastrophe in Fukushima ändern dies. Sämtlichen Luzernerinnen und Luzerner erhalten ein "Päckli".

Luthern: Käsereigenossenschaft feiert ihr 100 Jahr Jubiläum

Am Freitag und Samstag feierte die Käsereigenossenschaft Luthern ihr 100 Jahr Jubiläum. Während am Freitag die Genossenschafter mit den Gästen im Gemeindesaal feierten, lockten am Samstag die Festlichkeiten mit vielen Attraktionen.

Reiden: Gemeinderat hat korrekt gehandelt

Im Zusammenhang mit der Gemeindeinitiative zum regionalen Schulabkommen haben weder die Gemeindeverwaltung noch der Gemeinderat Reiden als Behörde Fehler gemacht. Das geht aus einem Schreiben der kantonalen Justizdirektorin hervor.

Übertritt ins Kurzzeitgymnasium weiterhin ab der 3. Klasse ermöglichen

Im Kanton Luzern will die zuständige Parlamentskommission, dass Sekundarschüler weiterhin nicht nur nach der zweiten, sondern auch nach der dritten Klasse ins Kurzzeitgymnasium übertreten können. Sie erteilt einer vom Regierungsrat eine Abfuhr.

Ufhusen: Die Kirchgemeinde stellte sakrale Gegenstände aus

Den Ufhuser Kulturtagen vom Wochenende war ein Erfolg beschieden, der selbst die Organisatoren überraschte. Die Besucherschar staunte angesichts der wertvollen Gegenstände, während Erzählungen über Traditionen und Bräuche ein Schmunzeln auslösten.

Willisauerinnen treffen im Cup-1/16-Final auf einen Zweitligisten

Handball, Schweizer Cup der Frauen, 1/16-Final: Der STV Willisau (1. Liga) trifft am Mittwoch, 5. November, auwärts auf den HC Dietikon-Urdorf aus der 2. Liga. Die Zürcherinnen führen die Rangliste in ihrer Meisterschaftsgruppe ohne Verlustpunkte an.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite