Dem Papst die Hand geschüttelt

Persönliche Begegnung mit Papst Franziskus. Foto zvg

Eine persönliche Begegnung mit Papst Franziskus: Dies ermöglichte der aus Pfaffnau stammende Gardekommandant Christoph Graf den Teilnehmern der Pfarreiwallfahrt. Zudem öffnete er für die 46 Teilnehmer Türen, die «normalen» Pilgern verschlossen bleiben.

Vom 1. bis zum 7. Oktober fand eine Wallfahrt der Pfarrei Pfaffnau-Roggliswil nach Assisi und Rom statt. Die Vorfreude war bei den 46 Pilgern gross, denn auf dem Programm stand nebst dem Petersdom auch das Quartier der Schweizergarde inklusive einer Führung durch die Waffenkammer. Doch dies war nicht alles. Was sich niemand aus der Reisegruppe erhoffte, wurde dank Gardekommandant Christoph Graf Wirklichkeit.  

Einen ausführlichen Reisebericht samt einem Interview mit Christoph Graf lesen Sie im aktuellen "Willisauer Bote" vom Freitag. 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.