Lehrmeister des Jahres

Karin Ruch und Jutta Limacher schickten ihren Chef Hugo Willimann ins Rennen für den Titel "Lehrmeister des Jahres". Mit Erfolg

«Schenke, Späck ond Cervelat, de bescht Lehrmeischter isch de Hugo Willimaa»: Mit diesem Spruch haben Jutta Limacher und Karin Ruch, die im Dagmerseller Betrieb der Metzgerei Willimann ihre Ausbildung zur Fachfrau Feinkost und Veredelung absolvieren, ihren Chef für den Titel "Lehrmeister des Jahres" nominiert. Mit Erfolg.

Gestern Montagabend konnte Hugo Willimann im Züricher Kaufleuten den mit 10 000 Franken dotierten Preis entgegennehmen. Die Jury würdigt ihn für seine "sehr guten Planung und Organisation der Ausbildung und seine hohe Motivation und sein Feuer für den Beruf".

Ebenfalls freuen durfte sich an diesem Abend eine weitere Person aus unserer Region: Catherine Lütolf vom Restaurant Baulüüt im Campus Sursee erhielt den Titel "Lehrmeisters des Jahres" in der Kategorie Restaurationsfachleute. 

Jedes Jahr werden unter der Trägerschaft der Bischofszell Nahrungsmittel AG sowie des «Gastro-Journals» die besten Lehrmeister der Bäcker-Konditor-Confiseur, Köche, Fleisch-Fachleute und Restaurations-Fachleute ausgezeichnet. Für den Preis angemeldet werden die Lehrmeister von ihren Lernenden. Eine unabhängige Fach-Jury bewertet die Kandidaten. Hinter dem Event mit dem Motto «Zukunftsträger» steht die Idee, das Engagement für die handwerkliche Berufsbildung zu fördern. Ausgezeichnet werden das besondere Engagement beim Vermitteln von Grundlagen, Handwerk, Fachkompetenz und Wissen, die soziale Integration, die Förderung der Lernenden und ihrer Persönlichkeit sowie das Hochhalten des Berufsstolzes.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.