Hergiswil muss in den Abstiegskampf

Die RR Hergiswil (hier Raphael Kaufmann, links) muss um den Verbleib in der NLA kämpfen. Foto Archiv/mow

Die Ringerriege Hergiswil schliesst die Mannschaftsmeisterschaft in der Winforce Premium League auf dem letzten Platz ab und muss nun gegen den Meister der Challenge League um den letzten Platz in der höchsten Spielklasse kämpfen.

Die Hergiswiler verloren am Samstagabend in Schattdorf mit 17:21 und musste ihre Hoffnungen auf den Halbfinal begraben. Allerdings hätte den Napfringern auch ein Sieg nicht für die Halbfinalqualifikation gereicht. Dies, weil die RCW Lions doch sehr überraschend in Einsiedeln mit 17:20 verloren. So schafften die Schwyzer als viertes und letztes Team den Einzug in die Halbfinals. Die Willisauer ihrerseits fielen nach dem Sieg von Freiamt über Quali-Sieger und Titelverteidiger Kriessern noch auf den dritten Platz zurück und müssen im Halbfinal gegen Freiamt zuerst zu Hause antreten.

mehr dazu im WB vom Dienstag

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.