Ruckstuhl wird starke WM-Elfte

Géraldine Ruckstuhl überzeugte an der WM in London mit Rang elf. Foto Screenshot SRF

Die Altbürerin Géraldine Ruckstuhl hat den Siebenkampf an der Leichtathletik-WM in London auf dem tollen elften Rang beendet. Im abschliessenden 800-Meter-Lauf zeigte die 19-Jährige noch einmal eine starke Leistung.

Für die zwei Bahnrunden benötigte Géraldine Ruckstuhl 2:14.85 Minuten. Nur an der U20-EM in Grosseto vor gut zwei Wochen war sie die 800 Meter schneller gelaufen. 

Mit total 6230 Punkten klassierte sich Géraldine Ruckstuhl schliesslich auf WM-Rang 11. So kurze Zeit nach ihrem eigentlichen Saisonhöhepunkt, der U20-EM, ist diese Leistung sehr hoch einzuschätzen. So blieben etwa die U20-Europameisterin Alina Shukh (Ukraine) oder U23-Europameisterin Caroline Agnou aus der Schweiz beim WM-Siebenkampf klar hinter Géraldine Ruckstuhl.

Neue Weltmeisterin im Siebenkampf ist die Belgierin Nafissatou Thiam (6784 Punkte). Silber ging an die Deutsche Carolin Schäfer (6696), Bronze an die Holländerin Anouk Vetter (6636).

mehr dazu im WB vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.