Nur Willisau II ist weiter

Enttäuschung im Seetal: Die Willisauer (hier Luca Peter im Spiel gegen Kriens) schieden aus dem Cup aus. Foto Klaus Marti

Die Willisauer Fanionteams der Damen und Herren sind am Donnerstagabend aus den Cup-Wettbewerben ausgeschieden. Einziges Willisauer Aktiv-Team, das eine Runde weiter ist, ist die zweite Herrenmannschaft.

Während die erste Damenmannschaft des STV Willisau im 1/16-Final des Schweizer Cups mit dem ATV/KV Basel auf einen oberklassigen Gegner traf und ein Weiterkommen doch eine Überraschung gewesen wäre, ist das Ausscheiden des Willisauer Fanionteams der Herren im 1/16-Final des Regioal-Cup eine Enttäuschung. Auswärts gegen die unterklassige SG Handball Seetal verlor die Mannschaft von Stefan Zimpelmann mit 24:25.

Als einziges Willisauer Aktiv-Team einen erfolgreichen Cup-Einsatz hatte diese Woche das Herren II (3. Liga). Die Mannschaft der Spielertrainer Arno Huber und Philipp Mehr setzte sich am Mittwochabend ebenfalls im 1/16-Final des Regional-Cups gegen die gleichklassige SG Ruswil/Wolhusen mit 22:21 durch.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.