Integration vor der eigenen Haustür

Biobäuerin Eva Hiltbrunner engagiert regelmässig Asylbewerber. Sie helfen ihr etwa beim Blackenstechen. Foto Stefan Bossart

Die Gemeinde Roggliswil sucht aktiv Arbeitseinsätze für ihre sieben Asylsuchenden. So versucht sie diese zu integrieren. So früh wie möglich.

Blacken stechen, Unkraut jäten oder Hecken schneiden: Die Roggliswiler Asylbewerber packen mit an. Gemeinderätin Brigitte Purtschert vermittelt die Einsätze. Engagement ist gefragt, und manchmal auch etwas Geduld.

Silvia Bolliger, Dienststellenleiterin Asyl- und Flüchtlingswesen, lobt die Roggliswiler Bemühungen. Was sie zur momentenanen Lage im Asylwesen denkt, wo sie Verbesserungspotential sieht und wie sie die Zusammenarbeit zwischen Kanton und Gemeinden einschätzt?

Auch dies lesen Sie im aktuellen "Willisauer Bote" vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.