Guter Auftakt für Niklaus Rutschi

Niklaus Rutschi und Cardano CH belegten beim Grand Prix des CSI Basel Rang neun. Foto Katja Stuppia

Der Alberswiler Springreiter Niklaus Rutschi ist mit einem neunten Rang beim Grand Prix des CSI Basel ins neue Jahr gestartet. Ausserdem wurde Cardano CH, den Rutschi ausgebildet und gefördert hat, als Schweizer Pferd des Jahres ausgezeichnet.

Im ersten Umgang des Grand Prix' des CSI Basel blieben Niklaus Rutschi und Cardano CH als eines von nur fünf Paaren fehlerfrei. Im zweiten Umgang, bei welchem die 15 besten Paare antreten konnten, unterlief den beiden dann ein Abwurf. Dies reichte in der Endabrechnung dennoch zum guten neunten Rang. Gewonnen wurde der Grand Prix des CSI Basel am letzten Sonntag von Martin Fuchs.

Ebenfalls im Rahmen des CSI Basel wurde Cardano CH vom Verein Schweizer Sportpferde zum Schweizer Pferd des Jahres gewählt. Niklaus Rutschi hat den heute zehnjährigen Wallach von Besitzerin Trudy Graf ausgebildet und fördert ihn seit Jahren.

Mehr dazu lesen Sie im WB vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.