Karin Portmann wird neue Regi-Leiterin

Foto zvg

Die Chefredaktion Radio von Schweizer Radio und Fernsehen hat Karin Portmann zur Leiterin der Regionalredaktion Zentralschweiz gewählt. Die stellvertretende Redaktionsleiterin löst per 5. März 2018 ihren Vorgänger Stefan Eiholzer ab. 

Karin Portmann hat ihre Karriere bei SRF als Redaktorin beim «Regionaljournal Zentralschweiz» begonnen, seit 2009 ist sie als stellvertretende Redaktionsleiterin tätig. Bevor die 49-Jährige 1998 zu SRF stiess, absolvierte sie am Medienausbildungszentrum den Nachdiplomstudiengang Journalismus und mehrere Praktika bei Printtiteln, unter anderem beim WB. Davor hatte sie Logopädie an der Universität Freiburg studiert und als Logopädin im Kanton Luzern gearbeitet.

Ab 5. März 2018 übernimmt sie die Leitung der Regionalredaktion Zentralschweiz, die mit dem «Regionaljournal» fünf Mal täglich auf Radio SRF 1 über aktuelle Geschehen berichtet. Sie ist die Nachfolgerin von Stefan Eiholzer, welcher als Leiter zur Inlandredaktion von Radio SRF wechselt.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.