Kantonsspital eröffnet neues Notfallzentrum

Foto LUKS

Das Luzerner Kantonsspital (LUKS) eröffnet Ende Juni das neue Notfallzentrum und das Zentrum für Intensivmedizin. Die beiden Zentren seien das akutmedizinische Rückgrat des LUKS in seiner Funktion als Zentralschweizer Zentrumsspitals, teilte das Kantonsspital am Donnerstag mit.

 

Das Notfallzentrum und das Zentrum für Intensivmedizin nehmen Personen mit schweren akuten Erkrankungen und schwersten Verletzungen auf. In beiden Zentren werden die Patienten rund um die Uhr von Fachleuten betreut.

Für das LUKS sind die neuen Zentren nach eigenen Angaben eines der bedeutendsten medizinischen und infrastrukturellen Vorhaben der letzten Jahrzehnte. Sie seien wichtige Partner für praktisch alle medizinischen Disziplinen und für die zuweisenden Spitäler der Region, heisst es in der Mitteilung.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.