Kantonsstrasse wird saniert

Am Montag beginnen die Sanierungsarbeiten an der Kantonsstrasse zwischen Buttisholz und Grosswangen. Foto Irene Zemp-Bisang

Am Montag beginnt die Sanierung der Stras­se zwischen Grosswangen und Buttisholz. Endlich.

Die Kantonsstrasse zwischen dem Guglernkreisel in Buttisholz und dem Dorfeingang in Grosswangen wird auf einer Länge von 3,23 Kilometern komplett saniert und auf sieben Meter verbreitert. Dazu kommt ein 2,2 bis 2,5 Meter breiter Rad- und Gehweg. Auf dem Papier existiert ein Strassenprojekt zwischen den Gemeinden schon lange: Bereits in den Jahren 2003/2004 wurde es vom Kanton ausgearbeitet und im Herbst 2004 öffentlich aufgelegt. Allerdings wurde das Projekt damals nicht priorisiert. Nun ist es endlich so weit. Am Montag erfolgt der Spatenstich. Mit fünf Baugruppen soll an fünf verschiedenen Streckenabschnitten gleichzeitig gearbeitet werden. Damit das möglich ist, wird der Verkehr während der Bauzeit mit fünf Rotlichtanlagen einstreifig geführt. Daniel Pfiffner, Projektleiter der kantonalen Dienststelle Verkehr und Infrastruktur, rechnet insbesondere in den Stosszeiten mit Wartezeiten für die Verkehrsteilnehmer. Ende 2019 sollen die Arbeiten grösstenteils abgeschlossen sein. Der Deckbelag wird voraussichtlich im Frühling 2020 eingebaut.

Lesen Sie mehr zu der Strassensanierung in der WB-Freitagsausgabe.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.