Interview zu den Tagen der Kulturlandschaft

Pirmin Setz (Belle Affaire) und Lena Greber (Muzak). Foto Norbert Bossart

Am Freitag starten die 8. Kantonalen Tage der Kulturlandschaft. Der WB sprach mit den beiden Schötzer Musikschaffenden Lena Greber (Sängerin Muzak) und Pirmin Setz (Drummer Belle Affaire) über Trümpfe der Kultur, Fördergelder und ein Heimspiel.

"Kultur vor der Haustür tut allen gut", sind die beiden überzeugt. Die Kantonalen Tage der Kulturlandschaft seinen wichtig. "Das Kulturprogramm auf der Landschaft wird durch den gemeinsamen Auftritt von mehr als 20 Veranstaltern verstärkt wahrgenommen", sagt Pirmin Setz. "Die Tage bringen die Vielfalt der Kulturszene zum Ausdruck", ergänzt Lena Greber. "…und sie sind eine tolle Plattform für heimisches Schaffen".

Das ausführliche Gespräch ist in der WB-Dienstagausgabe zu finden. Zudem ist zu lesen, wer in unserer Region wo auftritt. So beteiligen sich an der besonderen Aktion die Veranstalter Kultur und Kontakte in der Kommende Reiden, Kulturverein Träff Schötz, Stimmenfestival Ettiswil sowie Rathausbühne und Stadtmühle Willisau.

 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.