Fahrprüfungen weiterhin in Sursee

Foto WB

Lenker von Personenwagen sollen weiterhin in Sursee Prüfungen ablegen können. Der Kantonsrat hat ein dringliches Postulat von Pius Müller (SVP, Ruswil) mit 81 zu 22 Stimmen überwiesen. Die Aufgabe des Prüfungsstandortes sei ökonomisch und ökologisch ein Unsinn.

 

Unterstützung erhielt die SVP aus den Reihen von CVP, FDP, SP, Grünen und Grünliberalen. Die Einsparungen seien minim, zudem sei es Pflicht des Kantons, seine Leistungen dezentral zu erbringen. Die Massnahme sei nicht nur wirtschaftlich, sondern auch ökologisch ein Unsinn, hiess es.

Die vorgeschlagene Zentralisierung der Führerprüfung war eine Folge der Sparmassnahmen im Kanton Luzern. Betroffen sind rund 1700 Prüfungen pro Jahr. Nach Angaben des Regierungsrates können damit zwischen 80'000 und 90'000 Franken jährlich gespart werden.

Mehr im WB vom Freitag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.