Ein Neubau im Biffig oder im Dorfzentrum?

Am 24. September entscheidet der Schötzer Souverän an der Urne über die Heim-Vorlage. Der «Willisauer Bote» fühlt Befürwortern und Gegnern mit kritischen Fragen auf den Zahn.

Biffig oder Dorfzentrum? Die Schötzerinnen und Schötzer entscheiden am 24. September an der Urne, wie es mit dem Heim-Neubau weitergeht. Sie können sich nicht äussern, welchen Standort sie für das neue Heim bevorzugen. Es geht bei der Abstimmung einzig um die Aktienkapitalerhöhung und die Übertragung der Biffig-Grundstücke und Gebäude an die Mauritiusheim AG. Aber: Befürwortet der Schötzer Souverän die Vorlage, soll bis Ende 2018 mit der Planung des Neubaus auf dem Biffig begonnen werden. Legt die Schötzer Stimmbevölkerung hingegen in der Mehrzahl ein Nein in die Urne, muss der Gemeinderat ein neues Projekt ausarbeiten lassen.

Für den Standort auf dem Biffig sprechen sich der Schötzer Gemeinderat, alle Ortsparteien und die Controllingkommission aus. Für einen Neubau im Dorfzentrum votieren die überparteiliche Gruppe «Daheim im Dorfkern» und der Seniorenrat.

Die Fragen und Antworten an die Befürworter und Gegner des Heim-Neubaus lesen Sie am Freitag im WB.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.