Grosswangerin spielt in neuem SRF-Krimi mit

Zuhause am Jahrestag des Bergsturzes: In der Mitte Ruth Schwegler als Christine Wilder. Foto Schweizer Fernsehen SRF

Am 7. November startet auf SRF 1 die neue Krimiserie «Wilder». Auf dem Filmset mit dabei war die in Grosswangen aufgewachsene Ruth Schwegler. Sie spielt die Mutter der Hauptfigur, der Kantonspolizistin Rosa Wilder.

Sie erhielt die Rolle nach einem Pilotdreh, zu dem sie von der Produktionsfirma eingeladen worden war. «Dass ich in dieser Krimiserie Christine Wilder verkörpern durfte, freute mich sehr», sagt die freischaffende Schauspielerin, Sprecherin, Produzentin und Kommunikationstrainerin, die beruflich viel unterwegs ist, beim Treffen zwischen zwei Zügen in einem Café beim Bahnhof Sursee.

Das Porträt lesen Sie am Freitag im Böttu.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.