Stimmen Festival ist im Gang

Das Duo «Ohne Rolf» samt «Chef» Franz Wüest (Mitte). Foto Robert Conciatori

Stimmlos, aber nicht sprachlos: Fulminant eröffneten «Ohne Rolf» am Donnerstag im ausverkauften Jlgensaal das 13. Stimmen Festival Ettiswil. Weder der Humor noch die Sprache kamen bei den beiden «Blätterern» Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg zu kurz.

Eine simple Idee – genial umgesetzt: Sprechen heisst bei «Ohne Rolf» Blättern. Die auf 1000 Plakate gedruckten knappen Sätze, wie auch das überraschende Geschehen zwischen den Zeilen sind umwerfend witzig, spannend und gelegentlich sogar musikalisch. So ging der Festivalauftakt ausnahmsweise stimmlos, dafür umso sprachmächtiger über die Bühne. Für das Ettiswiler Publikum zeigten «Ohne Rolf», die heuer den Schweizer Kabarett-Preis «Ehrencornichon» verliehen kriegten, ihr allererstes abendfüllendes Programm, «Blattrand» (2004).

Der Festivalendspurt

Heute Samstag begeistern Albissers Buntwösch am Familienkonzert Klein und Gross, unter anderem mit der wilden Hildi und dem Leo, der sich verkriecht. Am Abend bringen der Kameruner Blick Bassy und fatsO aus Bogotà die Stimmung im Jlgensaal zum Kochen. Nach dem berühmten Schlossbrunch spielt am Sonntag um 13 Uhr die «bosnische Billie Holiday», Amira Medunjanin, auf. Das krönende Finale findet um 17 Uhr in der Pfarrkirche mit den slowenischen Sängerinnen und Sängern vom Ingenium Ensemble statt. 

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.