Sie sorgt für gesundes Kinderlachen

Daniela Frey Perez inmitten der Kinder. Foto zvg

Die Willisauer «Zahnfee» Daniela Frey Perez engagiert sich seit sechs Jahren für gesündere Kinderzähne in der Karibik. Der WB sprach mit ihr über das Hilfsprojekt «Bella Risa», die schlechten Adoptionschancen von Kindern mit mangelhaften Zähnen und den Einsatz der Spendengelder.

Daniela Frey Perez (31) ist im Freiamt aufgewachsen und heute wieder dort wohnhaft. Sie steht als Dentalhygienikerin und «Zahnfee» täglich im Einsatz für die Mundgesundheit. So arbeitet sie in einer Sempacher Zahnarztpraxis und besucht in Willisau einmal wöchentlich die Schulen als «Zahnfee».

«Leider haben nicht alle Kinder weltweit das Glück, ohne Löcher in den Zähnen aufzuwachsen», bedauert sie. Deshalb wollte sie ihr Knowhow weitergeben und gründete im Jahr 2011 das Sozialprojekt «Bella Risa», was auf Deutsch «schönes Lachen» bedeutet. So unterstützt sie in der Karibik, konkret in der Dominikanischen Republik und in Haiti, Bemühungen für eine bessere Mundgesundheit. Mindestens einmal jährlich ist sie vor Ort und bringt nebst ihrem Wissen auch Zahnbürsten aus der Schweiz mit.

Spendenkonto für Projekt «Bella Risa»: Daniela Frey Perez, Raiffeisenbank, 6130 Willisau, IBAN CH32 8121 10000077 1580 7, Vermerk: Bella Risa

Ein ausführliches Interview mit der Zahnfee ist am Freitag, 5. Januar zu lesen.

Sophia Mairgünther

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.