Schulhausabstimmung ist verschoben

Die Abstimmung vom 27. November zum Schulhausneubau wird verschoben. Foto Pascal Vogel

Die Abstimmung zum Schulhausneubau vom 27. November findet nicht statt. Das Projekt soll frühestens im Frühling 2017 vors Volk kommen. Hinter der Finanzierung stünden zu viele Fragezeichen, sagt der Gemeinderat. Nun wird der Einstieg eines Investors geprüft.

Was lange währt, wird endlich gut. Bewahrheitet sich diese Redensart, dürfen sich die Reider freuen. Doch die Verschiebung der Abstimmung zum Schulhausneubau sorgt momentan für rote Köpfe.

Was die Parteivorstände zur Verschiebung der Abstimmung sagen und welche Lösungen Gemeindepräsident Beat Steinmann für die dringend benötigte Schulraumerweiterung sieht, lesen Sie in der WB-Ausgabe vom Freitag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.