Das aktuelle WB-Gspröch

Eine Nachtigall zieht in die Orangerie

Einst kultivierten die Mönche in der Orangerie Zitrusgewächse, jetzt sorgt die gebürtige Altbürerin Emma Stirnimann darin für Kultur. Stimmgewaltig, so wie die Solosopranistin selbst seit Jahren unterwegs ist.

«Dieser Raum ist ein Traum», sagt Emma Stirnimann, die Hände ausgebreitet und sich um die eigene Achse drehend. Ihre Worte prallen von den noch jungfräulich weissen Wänden zurück, hallen von der gewölbeartigen Decke. Kein Wunder.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!