Das aktuelle WB-Gspröch

Ein Quartier lädt zum Dorffest

Es ist eine Schnapszahl, welche Bewohner der Fröscherengasse mit der Dorfbevölkerung feiern wollen: Vor 33 Jahren wurde die Siedlung bezogen, welche Leuten aus 14 Nationen ein Zuhause bietet. Multikulti – so wird auch das Fest am 2. Juli, das mitunter eine Botschaft bereithält.

«Zur wilden Eule», so heisst die Quartierbar, die Michaela und Fredy Muff in ihrem eigenen Dachstock eingerichtet haben. Der Name kommt nicht von ungefähr.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!