Lehrlinge schicken ihren Chef ins Rennen

 In einer Woche geht es für Metzgermeister Hugo Willimann um die Wurst. Dann entscheidet sich, ob er den Titel «Lehrmeister des Jahres» tragen darf. Für seine beiden Lehrtöchter ist er bereits jetzt der Sieger.

Karin Ruch und Jutta Limacher sorgten dafür, dass Hugo Willimann, für den Titel «Bester Lehrmeister 2017» nominiert wurde.

«Schenke, Späck ond Cervelat, de bescht Lehrmeischter isch de Hugo Willimaa»: Dieser Spruch stammt nicht etwa aus der Werbeabteilung des 160-jährigen Familienbetriebs. Kreiert haben ihn Jutta Limacher und Karin Ruch, die im Dagmerseller Betrieb ihre Ausbildung zur Fachfrau Feinkost und Veredelung absolvieren. Der Jury der Organisation «Zukunftsträger 2017» zogen die beiden mit ihrem Slogan scheinbar den Speck durch den Mund. Sie nominierte Hugo Willimann, zusammen mit zwei Berufskollegen, in der Kategorie Fleischfachmann als «Lehrmeister des Jahres». 

 

Mehr dazu im "Böttu" vom Dienstag. 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.