Klärmeister sind immer auf Trab

Auch heute, am Internationalen Tag des Wassers, werden in der ARA Oberes Wiggertal rund 14 Millionen Liter Abwasser gesäubert. Ein Blick in die grösste «Waschstrasse» der Region.

 

Klärmeister Walter Muri. Foto Pascal Vogel

Täglich reinigen die Angestellten der Ara Oberes Wiggertal 14 Millionen Liter Wasser. Dies entspricht dem Inhalt von rund 62 000 Badewannen. Im Rahmen des heutigen internationalen Tages des Wassers besuchte der WB Klärmeister Walter Muri, sprach mit ihm über seine Arbeit. Eines sei verraten: Läuft die Anlage rund, freut sich der Chef.
 

Ein Pferd und ein ganzes Rösslispiel
Scheinbar kleine Dinge können in der  grössten Reinigungsanlage der Region für Ungemach sorgen: Strümpfe und Wegwerfwindeln verstopfen Pumpen, Chemikalien oder Medikamente bringen das Gleichgewicht in den Klärbecken ins Wanken – eigentlich weiss es jeder, was nicht per Kanalisation entsorgt werden sollte. Der kurz vor seiner Pensionierung stehende Walter Muri hat in den letzten 39 Berufsjahren auch kuriose Dinge erlebt. Etwa als ein ganzes «Rösslispiel» auffuhr oder ein einzelnes Pferd das gesamte ARA-Team auf Trab und einen Autokran in Fahrt brachte.

Mehr dazu lesen Sie im aktuellen Willisauer Bote. Zudem sind unter http://www.willisauerbote.ch/multimedia weitere Bilder aufgeschaltet

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.