Kilian Bühler im Schlussgang ausgekontert

Am Michaelskreuz-Schwinget ob Root steuerte Kilian Bühler vom SK Wiggertal am Sonntag zielstrebig seinem ersten Festsieg entgegen. Doch im Schlussgang unterlag der 23-Jährige dem Entlebucher Simon Schmid eher überraschend mit Schlungg.

Beim 61. Michaelskreuz-Schwinget am vergangenen Sonntag standen für einmal die Schwinger aus der zweiten Reihe im Mittelpunkt. Ohne einen Eidgenossen im 122-köpfigen Teilnehmerfeld präsentierte sich die Ausgangslage um den Festsieg völlig offen.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!