René Suppiger siegt auf dem Menzberg

René Suppiger vom SK Surental hat am Sonntag den 49. Menzberg-Schwinget gewonnen. Der einzige Eidgenosse im 113-köpfigen Teilnehmerfeld wurde seiner Favoritenrolle gerecht und bezwang im Schlussgang den Ettiswiler Reto Gloggner.

René Suppiger jubelt über seinen Sieg am Menzberg-Schwinget. Foto Erwin Schwarzentruber

Mit René Suppiger setzte sich auf dem Menzberg einer der meistgenannten Favoriten durch. Nach drei Siegen (unter anderem im ersten Gang gegen den Kottwiler Michael Müller) und zwei Gestellten bezwang der Athlet des SK Surental in einem attraktiven Schlussgang den Ettiswiler Reto Gloggner.

Die Athleten des SK Wiggertal konnten nicht ganz in den Kampf um den Tagessieg eingreifen. Bester Athlet des SK Wiggertal in der Schlussrangliste war Luca Heiniger, Menznau, auf dem geteilten dritten Rang. Auch der einheimische Roger Bürli, Menzberg, vom SK Rottal klassierte sich auf dem geteilten dritten Rang. Mitfavorit Michael Müller, Kottwil, wurde bereits im ersten Gang vom späteren Festsieger René Suppiger zurückgebunden und klassierte sich schliesslich auf Rang 5.

Mehr zum diesjährigen Menzberg-Schwinget im WB vom Dienstag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.