Schurtenberger siegt in Altdorf

Sven Schurtenberger vom SK Rottal hat das Urner Kantonale Schwingfest in Altdorf gewonnen. Der Buttisholzer profitierte vom gestellten Schlussgang zwischen Philipp Laimbacher und Benji von Ah. Die Athleten des SK Wiggertal vergaben einen möglichen Kranz im letzten Gang.

Sven Schurtenberger mit Stier Köbi: Der Buttisholzer sahnte in Altdorf den Hauptpreis ab. Foto E.Sch.

Als der Schlussgang des Urner Kantanal Schwingfest zwischen Philipp Laimbacher und Benji von Ah zu Ende war, war klar: Sven Schurtenberger würde der lachende Dritte sein. Der Sieger des Luzerner Kantonal Schwingfests der Jahre 2013 und 2016 kam dank einer Maximalnote im sechsten Gang zu seinem dritten Kranzfestsieg.

Lange gut im Rennen um die begehrten Kränze waren auch Werner Suppiger und Michael Graber vom SK Wiggertal. Suppiger schwang im fünften Gang gegen von Ah um die Schlussgangteilnahme, musste sich aber geschlagen geben. Die unnötige Niederlage im sechsten Gang gegen den Nidwaldner Marco Lussi kostete ihm dann sogar den Kranz. Diesen verpasste auch der Schötzer Michael Graber. Ein Gestellter im sechsten Gang gegen den Schwyzer Beat Kennel war zu wenig, um in die Kranzränge vorzustossen.

Mehr zum Urner Kantonalen Schwingfest und zum Abschneiden der Schwinger des SK Wiggertal im WB vom Dienstag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.