EM-Forfait von Stefan Reichmuth

Schlechte Neuigkeiten von Stefan Reichmuth am Vorabend seines geplanten EM-Einsatzes. Der Grosswanger kann aufgrund einer Verletzung nicht zum ersten Saison-Höhepunkt antreten.

Rückschlag für Reichmuth: Der WM-Bronzemedaillengewinner muss auf die EM verzichten. Foto Archiv/Aleksandar Djorovic

Wie Reichmuth am Freitagabend auf seiner Facebook-Seite mitteilte, muss er für die am Samstag beginnenden Kämpfe in der Kategorie bis 86 kg, Freistil, im Rahmen der EM in Rom Forfait  geben. Grund dafür sei eine in der Vorbereitung erlittene und noch nicht vollständig ausgeheilte Nackenverletzung. Nach einem letzten Belastungstest habe er einsehen müssen, dass ein EM-Start nicht zu verantworten wäre.

Scherrer ringt am Samstag

Somit tritt aus Schweizer Sicht am Samstag in Rom einzig noch Samuel Scherrer in der Gewichtsklasse bis 92 kg, Freistil, an. Der Willisauer bekommt es nach einem Freilos im Achtelfinal in der Runde der letzten Acht mit dem Weissrussen Amarhajy Mahamedau zu tun. pbi

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.