Willisauer Demonstration der Stärke

Die RCW Lions haben ihren Siegeszug auch auswärts beim amtierenden Meister Kriessern fortgesetzt. Die RCW Lions setzten sich klar mit 26:12 durch. Die Ringerriege Hergiswil verlor derweil auch ihren fünften Kampf. In Schattdorf setzte es eine 16:18-Niederlage ab.

Die RCW Lions (Timon Zeder, links, im Derby gegen Hergiswil) besiegten auch den Meister klar. Foto Joe Bossert

Die RCW Lions legten auswärts in Kriessern los wie die Feuerwehr und lagen bereits zur Pause mit 14:4 in Führung. Delian Alishahi sorgte mit seinem Sieg über Vize-Junioren-Weltmeister Ramon Betschart für ein besonderes Highlight. Am Ende setzten sich die Willisauer klar mit 26:12 durch und verteidigten ihre Position an der Tabellenspitze.

Am anderen Ende der Tabelle befindet sich weiter die RR Hergiswil. Die Napfringer verloren am Samstag den enorm wichtigen Kampf auswärts gegen Schattdorf mit 16:18. Nach 9 Kämpfen führten die Hinterländer noch (16:14) geführt, Mateo Dodos sorgte mit einem Schultersieg über Patrick Kunz aber für die Entscheidung zugunsten der Urner.

Zweiter Ufhuser Sieg

In der Challenge League hat der TV Ufhusen seine Chancen auf die Playoff-Qualifikation aufrecht erhalten. Auswärts bei der RS Schmitten siegten die Ufhuser mit 24:15.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.