Im Wilden Westen - die WB-Sommerserie 2020

TVD in Muotathal gestoppt

Nach zuletzt drei Siegen in Serie mussten sich die Dagmerseller 1.-Liga-Handballer am Samstagabend wieder einmal geschlagen geben: Auswärts in Muotathal verlor das Team von Trainer Martin Prachar mit 24:29.

Der TVD (hier Dominik Sommer im Spiel gegen Kriens) konnte seine Siegesserie nicht ausbauen. Foto Mathias Bühler

Während rund 20 Minuten verlief die Partie zwischen dem KTV Muotathal und dem TV Dagmersellen ausgeglichen. Doch in der Phase unmittelbar vor der Pause lenkten die Schwyzer die Begegnung in die für sie gewünschten Bahnen. Bei Halbzeit lagen sie bereits vorentscheidend mit 16:9 in Führung.

In den zweiten 30 Minuten hielten die Muotathaler die Dagmerseller souverän auf Distanz. Auch wenn der TVD gegen Ende des Spiels noch etwas aufholen konnte, so geriet der Erfolg der Gastgeber nicht mehr in Gefahr. Die Dagmerseller dagegen mussten nach den drei Siegen gegen Muri, Kriens und in Wohlen wieder einmal als Verlierer vom Platz. pbi

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.