TVD steigt trotz Niederlage auf

Der TV Dagmersellen kehrt nach nur einem Jahr Unterbruch in die 1. Liga zurück. Die Wiggertaler sicherten sich den Aufstieg am Sonntagabend trotz einer 25:28-Heimniederlage im abschliessenden Aufstiegsspiel gegen den TV Unterstrass.

Trainer Martin Prachar (vorne links) und die TVD-Mannschaft danken den Fans für die Unterstützung. Foto Mathias Bühler

Ausgelassene Feierstimmung kam bei den Spielern des TVD unmittelbar nach Spielschluss nicht auf. Zwar waren die Dagmerseller im abschliessenden Aufstiegsrundenspiel gegen den TV Unterstrass nie Gefahr gelaufen, ihre hervorragende Ausgangslage (sogar eine Niederlage mit bis zu elf Toren Differenz hätte zum Aufstieg gereicht) noch zu verspielen. Doch die Wiggertaler hätten ihre hervorragende Saison nur zu gerne mit einem Sieg abgeschlossen. Die von der ersten bis zur letzten Sekunde engagiert kämpfenden Zürcher schenkten dem TVD aber nichts und kamen zu einem verdienten 25:28-Auswärtssieg. Damit schloss der TV Unterstrass punktemässig zwar noch zu den Dagmersellern auf, das klar bessere Torverhältnis (+1 gegenüber -17) sprach aber für den TVD. Dieser kehrt nach nur einer Saison in der 2. Liga also zurück in die 1. Liga und krönt eine äusserst starke Saison, in der die Mannschaft bereits den Regional-Cup und den Regionalmeistertitel gewann, mit dem Aufstieg.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.