Dagmersellen und Willisau siegreich

Die Handball-2.-Ligisten TV Dagmersellen und STV Willisau haben ihre Meisterschaftsspiele am Wochenende gewonnen. Für die Frauen des STV Willisau setzte es in der 1. Liga dagegen eine weitere Niederlage ab.

Der TVD (hier Dominik Sommer) setzte sich im Verfolgerduell gegen Muri II klar durch. Foto Yvonne Najer

Die Dagmerseller festigten mit dem 27:16-Heimsieg über Muri II ihre Position als erster Verfolger von Leader Muotathal II. Vor beeindruckender Kulisse mit mehr als 500 Zuschauern überzeugten die Wiggertaler in erster Linie in der Defensivarbeit und liessen ihren Gegner aus dem Freiamt phasenweise fast verzweifeln. Mit der starken Leistung und dem klaren Heimsieg sorgten sie für den perfekten Auftakt zum Gnagi-Essen, das am letzten Samstag in der Chrüzmatthalle durchgeführt wurde.

Nach vier Niederlagen am Stück wieder zum Siegen zurückgefunden haben die Männer des STV Willisau. Das Team von Arno Huber setzte sich am Sonntagnachmittag im Derby in Sursee klar mit 27:21 durch und fuhr zwei ganz wichtige Punkte ein.

Eine weitere Niederlage hinnehmen mussten dagegen die 1.-Liga-Handballerinnen des STV Willisau. Zu Hause gegen Malters gerieten die Willisauerinnen früh auf die Verliererstrasse und auch im weiteren Verlauf der Partie hatten sie praktisch nie mehr Aussicht auf einen Punktgewinn. Letztlich verlor das Team von Trainer Peter Joller mit 21:32.

Mehr dazu im WB vom Dienstag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.