Die positiven Eindrücke bestätigen

Für das Damen-Fanionteam des STV Willisau beginnt am Sonntag die zweite Saison unter Trainer Peter Joller. Die ansprechenden Leistungen der letzten Saison sollen mindestens bestätigt, lieber noch getoppt werden.

In der ersten Saison als Trainer des Willisauer Damen-Fanionteams sah Peter Joller gute Ansätze. Foto Archiv/Mathias Bühler

Rückblende: Im letzten Frühling sichern sich die Willisauer Handballerinnen den Klassenerhalt in der 1. Liga auf souveräne Art und Weise. Das junge Team präsentiert sich körperlich in sehr guter Verfassung und ist auch mental auf der Höhe, wenn es zählt. Eine praktisch sorgenfreie Abstiegsrunde und letztlich Platz zwei sind der Lohn für die konstanten Leistungen.

Seither sind gut vier Monate vergangen. «Was war, zählt nicht mehr», sagt Peter Joller. Der 56-Jährige steht vor seiner zweiten Saison mit dem Willisauer Damen-Fanionteam. Warum die Defensive weiterhin «das A und O bleibt» und welche Taktik Peter Joller am Sonntag gegen Emmen verfolgt, das lesen Sie in der WB-Ausgabe vom Freitag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.