Im Wilden Westen - die WB-Sommerserie 2020

Eine Vorrunde für die Geschichtsbücher

Der FC Willisau steht nach der halben Spielzeit an der Spitze seiner Gruppe in der 2. Liga interregional. Gründe für den Erfolg gibt es viele: Ein entscheidender aber ist akribische Arbeit des Trainerduos Roger Felber und Reto Purtschert.

«Die Zwischenbilanz als Leader in der 2. Liga interregional ist die beste in der 81-jährigen Vereinsgeschichte des FC Willisau.» Die Worte von Präsident Bruno Peter verdeutlichen es: Die 1. Mannschaft der Willisauer hat in den vergangenen Wochen Einmaliges geleistet.

Weiterlesen? Werden Sie jetzt «Böttu» Abonnent!