Schötzer Sieg vor dem Schnee

1.-Ligist FC Schötz hat das Heimspiel gegen Biel mit 1:0 gewonnen. Während die Schötzer ihren Match noch vor der zwischenzeitlichen Winter-Rückkehr beenden konnten, mussten gleich mehrere Partien am Samstagabend aufgrund der starken Schneefälle abgebrochen werden.

Zahlreiche Fussballpartien am Samstagabend (hier ein Bild aus Zell) mussten abgebrochen werden. Foto Judith Limacher

Die Schötzer siegten dank eines Tores des eingewechselten Matthias Erni und nahmen somit erfolgreich Revanche für die 2:6-Pleite gegen die Seeländer im Hinspiel. Dank des Sieges dürfte nun auch der Klassenerhalt definitiv besiegelt sein. Auch wenn rechnerisch noch nicht ganz alles klar ist, so dürften die aktuell 32 Punkte für den Ligaerhalt reichen.

Schnee sorgt für Abbrüche

Viele weitere Fussballspiele am Samstagabend fielen der temporären Winter-Rückkehr zum Opfer. So musste in der 2. Liga interregional die Partie zwischen Willisau und Hergiswil beim Zwischenstand von 0:1 abgebrochen werden. Gleiches gilt für die 3.-Liga-Partien zwischen Schötz II und Reiden, Ruswil und Buttisholz sowie Grosswangen-Ettiswil und Malters. Zu Ende gespielt wurden dafür die beiden 3.-Liga-Spiele im Entlebuch. Entlebuch setzte sich gegen Altbüron-Grossdietwil mit 2:0 durch und Schüpfheim und Dagmersellen trennten sich 2:2. 

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.