Schötzer drehen 0:2-Rückstand

Die Schötzer (hier Michael Koch kurz vor seinem Tor zum 2:2) siegten gegen Buochs. Foto Mathias Bühler

1.-Ligist FC Schötz hat das erste Meisterschaftsspiel des Jahres 2019 gewonnen. Zu Hause gegen Buochs setzten sich die Schötzer trotz 0:2-Rückstands zur Pause mit 3:2 durch.

Zur Pause deutete nichts auf einen erfolgreichen Start der Schötzer ins neue Jahr hin. Mit 0:2 lag das Heimteam gegen Buochs im Rückstand und wirkich viel hatte die Mannschaft von Trainer André Grüter nicht zustande gebracht.

Nach dem Seitenwechsel aber ein anderes Bild: Die Schötzer drängten die Buochser nun vermehrt in deren Hälfte und kamen zu Chancen. Es dauerte allerdings bis zur 75. Minute ehe Agron Skeraj die Wiggertaler auf 1:2 heranbrachte. Michael Koch und Captain Joel Stephan drehten mit ihren Toren in der Schlussphase dann die Partie definitiv auf die Seite der Schötzer und sorgten für einen erfolgreichen Start ins Jahr 2019.

Mehr dazu im WB vom Dienstag.

Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Abbildung ein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.