Amtscup: Zell und Nebikon siegreich

Am zweiten Spieltag des Amtscups am Dienstagabend feierte Gastgeber Zell einen deutlichen 4:0-Erfolg gegen Algro. In der zweiten Partie des Abends siegte Nebikon ebenso diskussionslos mit 5:1 gegen Buttisholz II.

Gastgeber Zell (in Blauweiss, hier im Spiel gegen Dagmersellen) besiegte Algro klar. Foto Ruedi Scheidegger

Beim zweiten Turniereinsatz feierte die Heim-Elf ihren ersten Sieg: Nach der 2:4-Niederlage gegen Dagmersellen setzte sich das neu von Daniel Bucher trainierte Team gegen Algro gleich mit 4:0 durch. Damit können sich die Zeller weiter Hoffnungen auf die Teilnahme an den Finalspielen machen. Voraussetzung dafür wäre ein Sieg Algros im abschliessenden Gruppenspiel gegen Dagmersellen am kommenden Dienstag.

Im zweiten Spiel des Tages besiegte Nebikon Buttisholz II ohne Probleme mit 5:1. Mike Iskandar zeichnete sich dabei als dreifacher Torschütze aus. Somit kämpft die Mannschaft von Javier Fernandez am Freitagabend im Direktduell mit Wauwil-Egolzwil um den Finaleinzug. Den Nebikern würde dabei bereits ein Punkt für die Qualifikation reichen.

Mehr zum Amtscup lesen Sie in der WB-Ausgabe vom Freitag.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.