Keine Fussballspiele am Wochenende

Nach der Anordnung des Bundesrates vom Freitagvormittag, infolge der Ausbreitung des Coronavirus' Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern bis mindestens am 15. März 2020 zu verbieten, hat der Schweizerische Fussballverband (SFV) am Freitagnachmittag beschlossen, alle Fussballspiele im SFV-Zuständigkeitsbereich bis und mit Montag, 2. März, zu verschieben.

Der SFV hat sämtliche Spiele an diesem Wochenende verschoben. Foto Screenshot Teletext

Von diesem Entscheid des SFV betroffen ist unter anderem das 1.-Liga-Meisterschaftsspiel des FC Schötz in Zug, das am Samstagnachmittag hätte stattfinden sollen. Auch alle für das Wochenende angesetzten Testspiele wurden abgesagt.

Handball-Spielbetrieb findet statt
Während der Spielbetrieb der Fussballer also in sämtlichen Schweizer Ligen ruht, hat der Schweizerische Handball-Verband (SHV) entschieden, den Meisterschaftsbetrieb in allen Ligen wie geplant durchzuführen. Insbesondere bei Spielen oder Veranstaltungen mit potenziell hohem Besucheraufkommen sei der jeweilige Heimverein angehalten, vor der Veranstaltung Rücksprache mit den kantonalen Behörden zu halten. Das heisst, die Spiele der Frauen des STV Willisau (1.-Liga-Finalrunde, am Samstag, 17 Uhr in Yverdon), der Männer des TV Dagmersellen (1.-Liga-Abstiegsrunde, am Samstag, 18 Uhr in Altdorf) und der Männer des STV Willisau (2.-Liga-Hauptrunde, am Samstag um 16 Uhr, in Rothenburg) finden wie geplant statt. pd/pbi

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.